Herzlich Willkommen am Sophie Scholl Gymnasium Itzehoe
Hänsel und Gretel im Theater Itzehoe
Hänsel und Gretel im Theater Itzehoe
 

Das Ballett des Sport-Club Itzehoe, das Orchester des Sophie-Scholl-Gymnasiums und die Geschichte von Hänsel und Gretel - erstmals gab es diese Kombination gestern im theater itzehoe. Und es wurde ein voller Erfolg: Mehr als 1000 Jungen und Mädchen aus Grund- und weiterführenden Schulen im Kreis sahen die beiden etwa 45-minütigen Aufführungen. "Ich wäre noch locker 200 Karten los geworden", sagte Sandra Buschmann, Leiterin des SSG-Orchesters. Dieses Interesse sei nicht abzusehen gewesen. "Da sieht man, dass wirklich Bedarf da ist", meinte SCI-Sportlehrerin Sonja Neumann.

 

Mehr als 40 Mitwirkende im Orchester und die gleiche Anzahl Kinder und Jugendlicher im Ballett mit Hänsel (Sascha Meyer) und Gretel (Johanna Jürgensen) an der Spitze gestalteten die Geschichte, die Klaus Pancke vortrug. Die große Altersspanne der Aktiven finde sie am schönsten, sagte SSG-Leiterin Angelika Hartmann. Urteil einer Zuschauerin nach der Aufführung: "Total schön!"

haensel1haensel10haensel2haensel3haensel4haensel5haensel6haensel7haensel8haensel9   

 

Sexta a (Sm):Angela: Es war toll, meine alten Mitschüler aus der Grundschule zu treffen.Jette: Ich fand die Hexe am besten, die kam extra aus Berlin angereist.

Svea: Die kleinen Wichtel waren sooo süß!

Sexta b (We):Goodness: Also ich fandes ganz okay. Ich fand nicht so toll, dass die Schauspieler nicht geredet haben. Toll fand ich das Orchester und den Geschichtenerzähler.Johannes: Ich war ein bisschen enttäuscht, weil ich dachte es wäre ein Theaterstück und kein Ballett. Schade, dass nur der Erzähler gesprochen hat.

 

Sexta c (Bl): Ida: Ich fand`s gut, aber viel vielviel zu kurz.Lea: Die Hexe war total cool, aber sie war überhaupt nicht gruselig. Ihr Spagat war super!

 

Sexta d (Kw):Anne: Ich fand die Hagebutten voll süß. Es war schön, dass es verschiedene Altersgruppen gab.Johanna: Die Zusammenarbeit und wie sie sich alle verstanden haben, fand ich ganz toll.

Ich fand es nicht so toll, dass es keinen richtigen Hintergrund gab (Kulissen). So musste man sich alles vorstellen.

Sexta e (Wi):Kolina: Ich fand das Orchester gut und wie sie getanzt haben.Julika: Ich fand alles sehr gut. Das Orchester hat gut gespielt.

Tim: Ich fand Klaus Pancke am besten.

Quinta f (Km):Die Musik war echt super.Toll fand ich, dass auch ganz kleine Kinder beim Ballett mitgetanzt haben und dass sich Ballett und Schulorchester so gut zusammengetan haben.Das Hexenhaus war knusprig!