Herzlich Willkommen am Sophie Scholl Gymnasium Itzehoe
Schüler der Gymnasien beweisen ihr Talent in Mathematik
Schüler der Gymnasien beweisen ihr Talent in Mathematik

Das gab es noch nie: 56 Teilnehmer nahmen in diesem Jahr an der Kreisrunde der Matheolympiade in Glückstadt am Detlefsengymnasium teil. Dabei waren wieder Schüler des Detlefsengymnasiums (DG) Glückstadt, der Auguste Viktoria Schule (AVS) Itzehoe, des Sohpie-Scholl-Gymnasiums (SSG) Itzehoe und zum ersten Mal auch der Kaiser-Karl-Schule (KKS) Itzehoe.

matheolympiade

56 Schüler aus den Klassenstufen sechs bis 13 kämpften in Glückstadt verbissen um Punkte. Die Aufgaben der Matheolympiade sind vom Niveau her deutlich schwieriger als Aufgaben, die den Schülern gewöhnlich gestellt werden. Gefragt ist nicht nur bloßes Rechnen, sondern richtiges Kombinieren und auch das Erkennen und Begründen verschiedener Lösungswege. Drei bis vier Stunden hatten die Schüler Zeit, um ihre Aufgaben zu lösen. Danach ging es für die elf Korrektoren ans Werk. Sie brauchten vier Stunden, um alle Schülerarbeiten zu bewerten. 14 Schüler konnten sich für die Landesrunde, die am 23. Februar 2013 in Kiel stattfinden soll, qualifizieren. „Weil so viele gute Arbeiten dabei waren, dass nicht alle, die es eigentlich verdient hätten, an der Landesrunde in Schleswig-Holstein teilnehmen können, wollen wir versuchen, auch einige Schüler in Hamburg zu melden“, sagte Mathematiklehrer Torsten Domrös vom Detlefsengymnasium.

Zunächst wurden die Kreissieger und Platzierten geehrt. Diese erhielten neben Urkunden auch Sachpreise und Gutscheine, die von den Sponsoren Volksbank/Raiffeisenbank Itzehoe, Amplitude Capital, Bücherstube am Fleth und Bücher-Känguruh zur Verfügung gestellt wurden.

Für die Landesrunde platzierten sich im Einzelnen: Thorge Seefeld (5. Klasse, DG, Kreissieger), Willem Bloching (5. Klassen, DG, 2. Platz), Timo Borutta (6. Klasse, DG, Kreissieger), Marie-Sophie Hutner (6. Klasse, AVS, 2. Platz), Johanna zur Verth (7. Klasse, SSG, Kreissieger), Jaris Paulsen (7. Klasse, SSG, 2. Platz), Arne Haase (8. Klasse, DG, Kreissieger), Jannis Borutta (8. Klasse, DG, 2. Platz), Lorena Peters (9. Klasse, DG, Kreissieger), Sebastian Krüger (9. Klasse, DG, 2. Platz), Mathis Först (11. Klasse, DG, Kreissieger), Svenja zur Verth (11. Klasse, SSG, 2. Platz), Jonas Wolter (12. Klasse, DG, Kreissieger), Arne Kaps (13. Klasse, DG, 2. Platz).

(Norddeutsche Rundschau vom 12.12.2012)