Herzlich Willkommen am Sophie Scholl Gymnasium Itzehoe
Open Stage Night in der Mensa
Open Stage Night in der Mensa

Georg Philipp Telemann, Coldplay, Birdy, Billy Talent, Bruno Mars, Herbert Grönemeyer – einen musikalischen Mix aus mehreren Jahrhunderten boten die Schüler bei der ersten ‚Open Stage Night‘ am Sophie-Scholl-Gymnasium. Wo normalerweise Geschirr und Besteck klappern und klirren, erlebten die Zuhörer am vergangen Freitag, den 18. Januar 2013, drei besondere, harmonische Stunden.

1-m sierck2-h und l kemmler sowie f herkenrath3-j-l boje

Die Musiknacht wurde vom Musikkurs des 12. Jahrgangs zusammen mit seiner Lehrerin Sandra Palm organisiert. Die prall gefüllte Mensa diente als Konzertraum für über 20 verschiedene Darbietungen. Neben zartem Geigenspiel und ruhigen Gitarrenwerken gab es auch flink vorgetragene Klavierstücke und fetzige, mitreißende Bandmusik. Während einige Akteure zum ersten Mal vor so vielen Menschen auf der Bühne standen, haben sich andere schon vorher einen Namen gemacht. Das Publikum, bestehend aus Schülern, Eltern und Lehrern, quittierte jede Leistung mit großem Beifall.

Insgesamt herrschte während der Veranstaltung eine lockere Atmosphäre, bei der die jungen Musiker die Zuschauer von sich zu überzeugen vermochten – ob solo, im Duett oder in der Band. Die einen versuchten, mit bekannten Titeln zu punkten, die anderen mittels ihrer technisch brillanten Vortragsweise. Nach allen Auftritten beriet eine fachkundige Jury über die ersten Plätze. Gewonnen hätte jedoch ein jeder von ihnen, so die beiden Moderatoren Sabrina Lahann und David Wendtland, die gekonnt durch den Abend führten. Letztlich ging der 13-jährige Otis Sander als Sieger hervor: Mit dem Grönemeyer-Song ‚Currywurst‘ zog er das Publikum gänzlich auf seine Seite. Er sicherte sich strahlende Gesichter und tosenden Applaus und erhielt für seine Gesangsdarbietung am Flügel einen Gutschein des Musikcenters in Schenefeld.

Über Bücher freuen durften sich außerdem die weiteren Gewinner Sofia Ike (Geige: Air II Allegro, Georg Philipp Telemann), Larissa Mumme und Nico Haß (Gesang und Klavier: Read all about it, Emile Sand) sowie Tobias König. Er zeigte sich als technisch versierter Musiker auf der klassischen Gitarre. Auch wenn sich diese Töne von denen moderner Stücke grundlegend unterscheiden, konnte er die jungen Zuhörer dennoch für diese exquisite Spielweise begeistern. Für ein weiteres Highlight sorgten der Lehrer Jan-Philip Horns und der Sozialpädagoge Florian Reimers mit Leonard Cohens ‚Hallelujah‘ (Gitarre und Gesang).

Der anwesende Musiklehrer Reinhard Koch lobte anschließend die Vielfalt der Auftritte. Die Open Stage Night habe eine Zukunft und könne sich am SSG etablieren, kommentierte er begeistert.

 

Text: Jan Ocker, 12. Jahrgang (leicht verändert)

Fotos: Michael Herkenrath