Herzlich Willkommen am Sophie Scholl Gymnasium Itzehoe
Klasse 5b erkundet Hohenlockstedt auf Plattdeutsch
Klasse 5b erkundet Hohenlockstedt auf Plattdeutsch

Der erste Klassenausflug der 5b fand am 27.09.2013 statt und war etwas Besonderes: Wir hatten eine Einladung von unserer Kooperationsschule, der Wilhelm-Käber-Schule Hohenlockstedt, bekommen. Die 9a der Gemeinschaftsschule hat mit viel Engagement und Herzblut eine Plattdeutsch-Rallye geplant, an der sich zahlreiche Hohenlockstedter beteiligten.

unbenannt-1_bearbeitet-1unbenannt-2_bearbeitet-1unbenannt-3_bearbeitet-1unbenannt-4_bearbeitet-1unbenannt-5_bearbeitet-1unbenannt-6_bearbeitet-1unbenannt-7_bearbeitet-1

In Kleingruppen machten sich die Schüler zu Fuß auf, die verschiedenen Stationen zu entdecken: Dabei mussten sie rallyeinterne Aufgaben lösen und meist stand noch eine Überraschung für sie bereit. So gab es beim Schlachterladen Schröder eine kulinarische Verköstigung, die Bäckerei Soth verschenkte ‚Plattdeutsches Brot‘ und bei Meierhof Möllgaard wurde selbst Butter hergestellt. Das Museum am Wasserturm versorgte die Schüler mit historischem Hintergrundwissen über Hohenlockstedt und stellte die wohl schwierigste Aufgabe des Tages: Die Übersetzung eines plattdeutschen Gedichts über den Wasserturm ins Hochdeutsche. Der Ausflug endete am Hof Senne in Ridders, dort fand der sportlichere Teil der Rallye statt: Sackhüpfen, Kartoffellauf und die mysteriöse Suche nach der goldenen Kartoffel. Es folgte die Siegerehrung und die Preisverleihung. Als Abschiedsgeschenk bekam jeder noch einen Sack Kartoffeln in die Hand gedrückt.
Wir möchten uns bei der Wilhelm-Käber-Schule, insbesondere der 9a, und allen Hohenlockstedtern für diesen tollen Tag bedanken!

(Claudia Bock, 21.10.2013)