Herzlich Willkommen am Sophie Scholl Gymnasium Itzehoe
Förderverein erreicht erneut die Zehntausender Förder-Summe!
Förderverein erreicht erneut die Zehntausender Förder-Summe!

Die Mitglieder des Fördervereins des Sophie-Scholl-Gymnasiums e.V. machen es jedes Jahr durch ihre Beiträge möglich. Aber auch Spenden, persönliche Unterstützungen  und zusätzliche Zuwendungen, die dem Förderverein zugewendet wurden, trugen dazu bei, dass der Förderverein wieder über 10.000,00 Euro im Jahr 2015 für große und kleine Projekte ausgeben konnte.

Dabei beträgt der Mindestbeitrag pro Monat lediglich 2,00 Euro für Einzelpersonen oder Familien. Viele Mitglieder zahlen aber freiwillig und gerne mehr als 24,00 Euro im Jahr.
Große Freude, so der Vorstand,  machte die Förderung für das Klassen-Training unter dem Motto „Lebendiges Lernen“ im Hochseilgarten Hademarschen, die Mathematik Olympiade, die Regionalrunde: Jugend debattiert und auch die Polis-Simulation für die Klassen 13. Es gab aber auch Zuschüsse für die BIG-Band und Orchester der Schule, die Lange Nacht der Mathematik, PC-Planer, Methodenordner und vieles mehr. Ein Schaukasten in der Schule zeigt in wechselnden Dekorationen die Förderungen für Projekte.
Unter dem Slogan: „Schule kann mehr als Unterricht am Vormittag….... also machen wir was draus!“ wurde 1987 der Förderverein des damaligen Kreisgymnasiums von aktiven Eltern und Freunden der Schule gegründet. Laufend wurden und werden Mitglieder geworben und  nach wie vor steht die Förderung diverser  Projekte aus allen Fachschaften der Schule im Mittelpunkt. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Zweck des Vereins ist die Ausbildung der Schülerinnen und Schüler dadurch zu fördern, dass er dem Sophie-Scholl-Gymnasium in allen Aufgaben ideelle und materielle Hilfe und Unterstützung gewährt und die Trägerschaft der „Offene Ganztagsschule Sophie-Scholl-Gymnasium“ übernahm.
Anträge an den Förderverein des Sophie-Scholl-Gymnasiums e.V. können jederzeit Fachschaften, die Schülervertretung, Eltern, Klassen und auch die Schulleitung stellen, wenn diese dem Satzungszweck des Vereins entsprechen. Der Vorstand berät über jeden Antrag und wägt das für und wider dabei ab. 
Im Jahr 2015 wurden insgesamt 20 Anträge unterschiedlichster Art gestellt, so dass eine Gesamtsumme von 10.572,07 Euro ausgeschüttet werden konnte.

(Jutta Ohl, Schatzmeisterin und Schriftführerin)