Herzlich Willkommen am Sophie Scholl Gymnasium Itzehoe
SSG Landessieger bei Jugend trainiert für Olympia im Tennis
SSG Landessieger bei Jugend trainiert für Olympia im Tennis

Am 28.Juni hat die Mädchentennismannschaft des SSG das Landesfinale in Kiel gewonnen und sich damit für das Bundesfinale in Berlin qualifiziert.


Das Sophie-Scholl-Gymnasium hat dieses Jahr mit zwei Tennismannschaften an JtfO im Tennis teilgenommen. Dabei traten sowohl ein Jungen- als auch ein Mädchenteam in der Klasse WIII (Jahrgänge 2003-2006) an.
Die Jungen, die in der Besetzung Theves Claussen, Konstantin Sierk, Thade Claussen, Robin Maaß und Peer Grothe das erste Mal spielten, konnten sich im Achtelfinale mit viel Kampf- und vor allem Teamgeist mit 3:3 und einem Satz mehr gegen gut aufgestellte Elmshorner durchsetzen. Anschließend trafen sie im Viertelfinale auf das Schulteam aus Wedel. Trotz Nachnominierung von Christian Vorwerk waren die Wedeler Jungs dann sowohl körperlich als auch spielerisch eine Nummer zu stark für unser Team.
Die Mädchen Marie Weißheim., Tessa Brockmann, Lilly Richter, Lilly Evoh, Alina Heesch und Olivia Rohse spielten in dieser Aufstellung schon das zweite Jahr zusammen. Während sie im Achtelfinale ein Rast erhalten hatten, ging es im Viertelfinale gegen das Gymnasium Brunsbüttel. Bei besten Tenniswetter konnte das SSG-Mädchen-Team einen 5:1 Sieg herausspielen. Ebenso setzen sie sich im Halbfinale letztendlich ebenfalls souverän mit 4:2 gegen das Gymnasium Kaltenkirchen durch.
Dann kam der große Finaltag in Kiel. Als Gegner hatte sich die Mannschaft der Sachsenwaldschule Reinbek qualifiziert. Während sich einige der Mädchen schon von Punktspielen und Turnieren kannten, blieb die spannende Frage auf beiden Seiten: „Wer spielt gegen wen und wie stark ist das gegnerische Team insgesamt? Und so entwickelten sich die Einzel insbesondere an Position 3 und 4 zu richtigen Krimis. Nach den Einzeln hieß es schließlich 2:2, die Doppel würden entscheiden. Die Mädels waren sich schnell einig, dass sie auf ihre altbewährte und eingespielte Aufstellung „von oben runter“ setzen wollten. Und als die ersten Bälle gespielt waren, wurde schnell klar, dass alles richtig gemacht worden ist: Beide Doppel konnte das SSG eindeutig für sich verbuchen und die Mädchen sind damit Landessiegerinnen im Tennis! Damit haben sie sich für den Bundesentscheid Ende September in Berlin qualifiziert und freuen sich jetzt schon riesig auf diesen besonderen Wettkampf!