Herzlich Willkommen am Sophie Scholl Gymnasium Itzehoe
Jugend debattiert

Eine Demokratie braucht Menschen, die kritische Fragen stellen. Menschen, die aufstehen, ihre Meinung sagen und sich mit den Meinungen anderer auseinandersetzen. Menschen, die zuhören und reden können. Menschen, die fair und sachlich debattieren. Deshalb kommt es darauf an, dass jeder schon in der Schule lernt, wie und wozu man debattiert, und regelmäßig übt, auch selbst zu debattieren.

2001 wurde Jugend debattiert in Frankfurt am Main an rund 30 Schulen erprobt. Im selben Jahr hat der damalige Bundespräsident Johannes Rau die Ausweitung des Projektes auf Bundesebene unter seiner Schirmherrschaft initiiert. Heute ist Jugend debattiert der größte bundesweite Schülerwettbewerb zur sprachlich-politischen Bildung mit rund 200.000 Schülerinnen und Schülern, 7.800 Lehrerinnen und Lehrern an fast 1.100 Schulen.

Beim Schulwettbewerb 'Jugend debattiert' des SSG qualifizierten sich am 20. Januar 2015 unter 16 Teilnehmern Schulsiegerin Savannah Kulp und Valentin Helmholtz aus der Sekundarstufe I und Schulsieger Max Petersen sowie Niklas Hachmann aus der Sekundarstufe II für die Regionalrunde. Das SSG war am 10. Februar 2015 erstmals Ausrichter dieser Regionalrunde. Insgesamt 6 Schulen, darunter auch die KKS aus Itzehoe, ermittelten die Regionalsieger, die sich für die Landesrunde in Kiel qualifizieren. Unser SSG schnitt dabei hervorragend ab, Savannah Kulp aus der 9.Klasse wurde am Ende Dritter. In der Sekundarstufe II belegten am Ende Max Petersen und Niklas Hachmann (beide Qb) die Plätze 3 und 4. Herzlichen Glückwunsch!!!