Herzlich Willkommen am Sophie Scholl Gymnasium Itzehoe
Jugendliche debattieren sich in den Landtag - SSG-Schülerin fährt zum Landesentscheid nach Kiel
Jugendliche debattieren sich in den Landtag - SSG-Schülerin fährt zum Landesentscheid nach Kiel

Regionalentscheid am Sophie-Scholl-Gymnasium / Viele Schüler in der Region West begeistern sich für „Jugend debattiert“


Soll der öffentliche Busverkehr im Kreis Steinburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Elektrobetrieb umgestellt werden? Und sollen Bürger per Losverfahren zur Mitarbeit im Gemeinderat verpflichtet werden?

Diese Fragen wurden acht Jugendlichen gestellt, die beim Regionalentscheid von „Jugend debattiert“ am Sophie-Scholl-Gymnasium (SSG) in Itzehoe in den Finaldebatten antraten.

In insgesamt 32 Debatten kämpften zuvor Schüler im Alter von 13 bis 18 Jahren von acht Schulen aus den Kreisen Steinburg, Dithmarschen und Pinneberg um den Einzug in den Landesentscheid. Sechs von ihnen, Fiona Tomberger, Richard Lampe, Jacqueline Junge, Max Daubmann, Moritz Pfeiffer und Marek Thomas, gingen als Sieger aus den zwei Finaldebatten hervor und dürfen demnächst zum Landesentscheid nach Kiel reisen. Dort können sie sich im Landtag und unter den Augen einiger Politiker gegen viele weitere Jugendliche aus Schleswig-Holstein beweisen.

Die 17-Jährige Jacqueline Junge vom SSG freut sich darauf: „Das Niveau der Debatten ist sehr hoch, aber gerade das und der respektvolle Umgang unter den Debattatanten ist es, was mir an Jugend debattiert so viel Spaß bringt.“


(lsb, Norddeutsche Rundschau vom 12. Februar 2019)