Herzlich Willkommen am Sophie Scholl Gymnasium Itzehoe
Fachschaft Sport

Ein besonderes Markenzeichen des SSG sind die idealen Sportanlagen, die ihresgleichen in Schleswig-Holstein suchen. Neben den Sporthallen am Lehmwohld bieten der Lehmwohld selbst, der schuleigene Sportplatz und das Schwimmzentrum die Möglichkeiten, einen abwechslungsreichen Sportunterricht zu gestalten.Im Sportunterricht werden pro Schuljahr vier Themenschwerpunkte zeitgleich in allen Klassenstufen (5-10) thematisiert:

  • Fitness, z.B. Ausdauerschulung im angrenzenden Lehmwohld,
  • im regelmäßigen Wechsel entweder Handball, Basketball oder Volleyball mit abschließendem Turnier für alle Klassenstufen von 5-10 kurz vor Weihnachten,
  • Turnen an Geräten,
  • Leichtathletik mit abschließenden Bundesjugendspielen.

Neben diesen Schwerpunkten sind selbstverständlich auch andere Sportarten wie z.B. Fußball, Bewegung nach Musik oder Raufen, Ringen, Verteidigen im Programm, die aber variabel in den Klassen thematisiert werden und nicht zeitgleich laufen. Der Schwimmunterricht findet jeweils ein Halbjahr lang in der 6. Klasse (mit abschließendem Wettkampf vor Weihnachten) und in der 9. Klasse statt. Darüberhinaus beteiligt sich das SSG mit zahlreichen Mannschaften an Sportwettkämpfen der Schulen wie z.B.

  • Staffelmarathon auf Helgoland,
  • Kieler Straßenlauf,
  • Schwimmmeisterschaften,
  • Jugend-trainiert-für-Olympia (Handball, Fußball, Volleyball, Tischtennis).

Besonders hervorzuheben ist die Tischtennismannschaft der Mädchen, die in den letzten Jahren regelmäßig als Landesmeister bei den Bundesfinals in Berlin teilgenommen hat. Für die Gestaltung eines attraktiven AG-Angebots ist es gelungen, mehrere Kooperationen mit ansässigen Vereinen einzugehen. So können momentan folgende Arbeitsgemeinschaften angeboten werden:

  • Mädchenfußball (SV Neuenbrook / Rethwisch)
  • Jungenfußball (ISV)
  • Handball (Schenefelder TS),
  • Basketball (MTV Eagles).


Schulinternes Fachcurriculum für das Fach Sport


Leistungsbewertung für das Fach Sport in der Sek II