Herzlich Willkommen am Sophie Scholl Gymnasium Itzehoe
Oberstufe

Die Oberstufe des Sophie-Scholl-Gymnasiums



Oberstufenleiter (kommissarisch)

Rolf Ebert


Nach dem erfolgreichen Durchlaufen der neunten Klasse werden die Schülerinnen und Schüler des Sophie-Scholl-Gymnasiums in die Oberstufe versetzt. Den Mittleren Schulabschluss (MSA) erwerben die Jugendlichen nach dem ersten Oberstufenjahr, der Einführungsphase, mit der Versetzung in die Qualifikationsphase.

Nach erfolgreichem Besuch des ersten Schuljahrs der Qualifikationsphase erreichen die Schülerinnen und Schüler bei Vorliegen entsprechender Leistungen den schulischen Teil der Fachhochschulreife.

Die Oberstufe führt (im Regelfall innerhalb von drei Jahren) zur Abiturprüfung, deren erfolgreiches Ablegen zu einem Studium an einer der Universitäten oder der Fachhochschulen in der Bundesrepublik Deutschland befähigt.

Für die Oberstufe gilt die Landesverordnung über die Gestaltung der Oberstufe und der Abiturprüfung in den Gymnasien und Gemeinschaftsschulen (OAPVO) vom 2. Oktober 2007, zuletzt geändert durch Verordnung vom 1. Dezember 2015. Das Sophie-Scholl-Gymnasium bietet fünf Profile an:

• das sprachliche Profil mit dem Profilfach Englisch und nach Schülerwahl den Kernfächern Französisch oder Latein
• das naturwissenschaftliche Profil mit dem Profilfach Physik
• das gesellschaftswissenschaftliche Profil mit dem Profilfach Wirtschaft/Politik und englisch-sprachigem Unterricht in Geschichte
• das gesellschaftswissenschaftliche Profil mit dem Profilfach Geografie und
• das Sportprofil.


Einen Überblick über die Regelungen der Oberstufe in Schleswig-Holstein im Allgemeinen und am SSG im Besonderen bieten die Folien der Vorträge von Informationsveranstaltungen.


In der Oberstufe des Sophie-Scholl-Gymnasiums werden derzeit (Schuljahr 2017/18) etwa 420 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.